0 items im Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb.

BRANDRUP-Shop

ISO-TOP MK VI, Aufstelldach-Isolierung für VW T6/ T6.1 California mit elektrohydraulischem Aufstelldach

569,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Auf Anfrage

Edles Ganzjahres Innenraumzelt für das elektrohydraulische Aufstelldach

Artikelnummer: 100701068 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

ISO-TOP MK VI, Aufstelldach-Isolierung für VW T6/ T6.1 California mit elektrohydraulischem Aufstelldach

Die ISO-TOP Isolierung für VW T6/ T6.1 ist eine Innenraumisolierung für die Aufstelldächer. Es handelt sich um eine ganz neue Brandrupentwicklung. Der Versand ist ab Oktober möglich, doch der Artikel kann jetzt bereits vorbestellt werden.

 

ISO-TOP ist das Allroundtalent für die Übergangsjahreszeiten und den Sommer. Es isoliert und schützt wirksam vor Auskühlung durch Wind/Zugluft – ideal für Einsätze zwischen ca. -5° bis +45° C.
Es ist für den Ganzjahreseinsatz konzipiert. Zwischen Faltenbalg und ISO-TOP entsteht dabei ein isolierendes Luftpolster, das auch bei hohen Temperaturen wirksam ist. Dadurch ist es auch in der Hochsommersonne unter dem Dach merklich kühler. Wenn die Fenster geöffnet werden, entsteht ein erfrischender Luftstrom und die doppelte Wand (Faltenbalg + ISO-TOP) dämmt Wärme.
Bei kaltem Wetter wird die von der Standheizung erwärmte Luft kaum vom Wind durch den Faltenbalg weggeweht.

Das High-Tech-Material hat eine Membran, die nicht nur atmungsaktiv sondern auch winddicht ist. ISO-TOP bietet zusätzlich zur thermischen Isolation (Kälte/ Wärme) auch einen effizienten Feuchtigkeitsschutz und dämmt Außengeräusche. Die Membran schützt weitgehend die Bettmatratze vor Feuchtigkeit, wenn man das Dach bei Regen und mit nassem Faltenbalg schließt. Der Windschutz, die Verringerung von Feuchtigkeit, das Innenklima und die Sicherheit sind hervorragend. Die rückseitige Membran ist schwarz damit man noch besser schlafen kann.

Auf drei Seiten befinden sich große Fenster mit Reißverschluss. Falls eine große Frontöffnung im Faltenbalg vorhanden ist, kann ISO-TOP vorne mittels zwei Reißverschlüssen komplett geöffnet werden.

Das edle, wohnliche Ganzjahres-Innenraumzelt benötigt keinen zusätzlichen Stauraum. Es ist ohne weiteren Aufwand stets einsatzbereit.

ISO-TOP MK VI kann im Aufstelldach montiert belassen werden:
Das Aufstelldach lässt sich mit montiertem ISO-TOP schließen!

ACHTUNG: Die ISO-TOP Frontöffnung muss beim Schließen des Aufstelldaches offen sein! Die Frontöffnung des ISO-TOP kann heruntergerollt und mittels Gummiband an je zwei Knöpfen befestigt werden.

Befestigung

Die untere Befestigung erfolgt rundum dicht mittels Klettveschluss. Dadurch kann kalte Luft kann nicht ins Bett fallen.
Die obere, neue Befestigung ermöglicht eine präzise Anbringung und die bestmögliche Abdichtung. Vorn erfolgt die obere Befestigung mit Klettverschluss an fünf Spezialhalterungen, die in der vorderen Fuge der Dachverkleidung dauerhaft verankert werden. Die Befestigung oben seitlich erfolgt mittels Klettverschluss. Ein Flauschband-Streifen wird mit dem schmaleren Klettteil, das sich beidseitig an den Enden des Flauschband-Streifens befindet, am äußersten Pad und an der serienmäßigen Kinderschutznetz-Öse befestigt.Der zweite Flauschband-Streifen wird an der vorderen und hinteren Kinderschutznetz-Öse mit dem schmaleren Klettteil befestigt, sodass sich der Flauschband-Streifen zwischen den beiden Kinderschutznetz-Ösen befindet.

Die dritte Befestigung erfolgt an der Kinderschutznetz-Öse und im Stoff-Hohlsaum der hinteren „Segellatte“: Die am Flauschband-Streifen angenähte Kunststoffplatte wird von oben in den Hohlsaum gesteckt und bis zum Anschlag eingeschoben.

Beim Einführen vorsichtig vorgehen und darauf achten, dass der Hohlsaum nicht zu stark unter Spannung gerät, damit sich keine Hohlsaum-Nahtenden lösen.
Anschließend wird das ISO-TOP mittels Klettverschluss an den Flauschband-Streifen befestigt.

Ein passendes Stück Flauschband wird hinten oben auf das lackierte Aludach aufgeklebt und fest angedrückt. Im Eckbereich werden auf jede Seite je 4 runde (Ø 2 cm) Flauschbänder angebracht.

In den Ecken wird das ISO-TOP-Material so unter die Dachverkleidung geschoben, dass es sich oben um die Ecken der Verkleidung legt.

Hinten oben wird ISO-TOP zusätzlich mit Klettverschluss befestigt.

 

Achtung: Beim California Aufstelldach gilt stets (ohne oder mit ISO-TOP): Beim Schließen des Daches ist immer nur ein dem Wind abgewandtes (Leeseite) Fenster oder Tür geöffnet zu halten!
Das Bugfenster des ISO-TOP muss beim Schließen geöffnet sein.

Passend zu dem neuen Iso Top mit großer Frontöffnung gibt es ein Moskitonetz für die Frontöffnung.

You may also like…

Ähnliche Artikel